Fruchtkopf Apfel

Der Apfelkopf

Wir wollen nun einmal einen alternativen Tabakkopf für unseren Apfeltabak bauen. Bei diesem Aufbau stellen wir unser Köpfchen aus einem Apfel her und füllen diesen dann mit Tabak.
Später beim Rauchen erhält unser Rauch ein intensives Apfelaroma und in der zweiten Hälfte der Rauchsession mischt sich ein feines Bratapfelaroma unserem Shisha-Rauch bei.

 

Zutaten Zunächst richten wir unsere Zutaten. Als Grundlage unser Apfel. Dieser sollte eine mittlere Größe haben und von fester Konsistenz sein. Daneben benötigen wir noch ein Messer, einen Teelöffel, einen Schaschlikspieß und Alufolie.
Schnitt Zuerst schneiden wir oben am Apfel (dort wo sich der Stiel befindet) ein Stück ab.
Ausnehmen Als nächstes beginnen wir den Apfel oben auszuhöhlen. Dabei darauf achten das genug Rand übrig bleibt. Die Aushöhlung sollte ca. 3 cm tief bis zum Beginn des Kerngehäuses gehen.
Fertig ausgenommen Der fertig ausgehöhlte Apfel sollte nun so aussehen.
Loch im Boden Da unser Apfelkopf auf die Rauchsäule aufgesteckt werden soll, muss nun in den Boden ein Loch geschnitten werden. Das Loch sollte etwas kleiner sein als der Anschluss an der Rauchsäule. Dadurch sitzt er nachher besser und es wird keine Falschluft angezogen.
Boden mit Anschluss Kann der Anschluss für den Tabakkopf abgeschraubt werden, kann der Apfel schon jetzt auf diesen gesetzt werden, ansonsten wird er ganz zum Schluss aufgesetzt.
Apfel löchern Nun fehlt noch die Verbindung zwischen unserem Tabakdepot und dem Anschluss der Rauchsäule. Dazu nehmen wir den Schaschlikspieß (oder einen Zahnstocher oder Dorn der Kohlezange) und beginnen durch das Kerngehäuse hindurch zu unserem Loch für den Anschluss zu stechen. Dabei von oben und von der Seite Löcher in den weichen Teil des Kerngehäuses machen. Es ist darauf zu achten, die harten Teile des Kerngehäuses nicht zu sehr zerstechen. Diese bilden einen natürlichen Boden der unseren Tabak davon abhält in die Rauchsäule zu fallen.
Sollte das Kerngehäuse kaputt gehen, kann ein Stück Alufolie durchlöchert werden und als Boden eingelegt werden.
Apfel mit Löchern Das Ergebnis sollte dann so aussehen.
Apfel befüllen Jetzt können wir unseren Tabakkopf mit Tabak befüllen. Es muss darauf geachtet werden den Kopf nicht zu voll, also nur zu ca. 2/3 zu füllen, da sonst der Tabak verbrennt.
Fertiger Apfel Nun kann über unseren Kopf Alufolie gezogen werden. Diese sollte nach Möglichkeit über 2/3 des Apfel gehen, damit sie fest schließt und keine Falschluft angezogen wird. Die Alufolie nun wie gewohnt mit Löchern versehen.
  Zu guter Letzt wird unser Tabakkopf auf die Rauchsäule aufgesetzt. Nun kann die Kohle aufgesetzt werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Rauchen



Sie haben ein Setup, das wir noch nicht haben? Schicken Sie uns Ihr Set Up an info@wasserpfeifenhaus.de!. Alle veröffentlichten Setups erhalten als Dankeschön einen Gutschein für unseren Shop